N E U

Allgemeine Angaben

Träger der Freien Jugendhilfe,
Arbeitsförderung, Jugend- und Sozialarbeit
Breitscheid-Str. 13, 15848 Beeskow
Tel.: (03366) 152102 & 152104
Fax: (03366) 152105
Email: Bumerang.Beeskow[at]ewetel.net
Vorsitzender des Vereins:
Herr Roland Brunotte
Geschäftsführerin:
Frau Andrea Schuhmann
Lageplan | Kontakt

Jugendverein

Vorstellung des Jugendclubs Bumerang e.V. Beeskow
Geschichte
Veranstaltungskalender
Rückblick
weitere Jugendclubs
Kontakt
Gästebuch des Jugendclubs

Arbeitsfördermaßnahmen

Projekte im Rahmen von Hartz IV

Soziale Werkstatt

Hilfsarbeiten, Kleinstreparaturen, Belieferung von Brennholz ...

Möbelbörse

Gebrauchte Möbel und Haushaltsgeräte für Bedürftige, Haushaltauflösungen ...

Soziale Einrichtungen

Der Bumerang e.V. Beeskow als Betreiber der Obdachlosenunterkunft ...

IB4IS

Bumerang e.V.
Außenstelle Fürstenwalde
Individueller Begleit- und Integrationsservice (IB4IS)
für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen
Trebuser Str. 56, 15517 Fürstenwalde
Tel.: (03361) 747903
Fax: (03361) 747905
Email: Buero.FW[at]ibis-bumerang.de
Lageplan

Rechtliches

Haftungsausschluss
Sponsoren
Letzte Aktualisierung: 29.04.2015

LASA Brandenburg

Jugendverein

Ansprechpartner: Nicole Geiger
Verantwortlich für den Jugendclub Bumerang e.V.
Tel.: (03366) 152104
Das Objekt Breitscheidstr. 13 wurde im Jahre 2005 in das städtische „Clubmodell“ aufgenommen. Zurzeit wird das Objekt mit Unterstützung der Stadt Beeskow ausgebaut und soll noch im Jahr 2006 für die offene Kinder-, Jugend- und Jugendsozialarbeit genutzt werden.
Der Bumerang e.V. Beeskow hat mit der Schaffung dieser Vorraussetzungen wieder die Möglichkeit in seiner Trägerschaft einen Jugendclub zu leiten und sich verstärkt der offenen Kinder- und Jugendarbeit zu widmen.

Geschichte des Bumernag e.V. Auf ca. 140 qm Nutzungsfläche wird der Jugendclub unter der Anleitung eines Sozialarbeiters mit langjährigen praktischen Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit für die verschiedensten Altersklassen Freizeitangebote erstellen und anbieten.
Es ist vorgesehen, täglich gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen Veranstaltungen im Haus direkt und auch Wochenend- und mehrtägige Ferienfahrten zu organisieren und durchzuführen.
Mit Kooperationspartnern der Stadt Beeskow, wie dem DRK (Seniorentreff und Jugendstadthaus), den Sportvereinen und anderen kulturellen und sportlichen Einrichtungen soll die Kinder- und Jugendarbeit aktiv belebt und für jedermann interessant gestaltet werden.

Zu den vielfältigen Aufgaben des Vereins zählen:

Zielgruppen der Betreuungs- und Sozialarbeit im Jugendclub

Altersklasse von 7 bis 13 Jahren
Hierbei hat die spielerische Betätigung den Vorrang bei der Betreuung. Schon hier werden Verhaltensauffälligkeiten und soziale Probleme im Umfeld des Kindes erkannt, wo der Sozialarbeiter vor Ort direkt, mit Unterstützung des Elternhauses bzw. kompetenten sozialen Einrichtungen frühzeitig auf die Entwicklung des Kindes Einfluss nehmen kann.

Altersklasse von 14 bis 18 Jahren
Hier ist der Schwerpunkt der Jugend- und Jugendsozialarbeit ausgerichtet auf eine sinnvolle, interessante und altersgerechte Freizeitgestaltung mit kulturellen und sportlichen Veranstaltungen, auf die Vorbereitung ins Berufsleben und auf die Unterstützung bei sozialen Belangen, die ohne Unterstützung nicht gelöst werden können.

Jugendliche von 18 bis 27 Jahre
Sie können auch weiterhin aktiv am Clubleben teilnehmen und die Veranstaltungen besuchen, auch wenn sie sich bereits in der Berufsbildung befinden oder ein Studium aufgenommen haben.